Breadcrumb

Seitentitel

Topline

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur.

Kategorien

Call a Coach ist ein Angebot an Einzelpersonen und an Unternehmen, um möglichst schnell und flexibel einen Coaching-Bedarf zu bedienen. Im Gegensatz zum eher klassischen Vorgehen, bieten wir online oder telefonisch die Möglichkeit, kurzfristig eine gezielte und fokussierte Coaching-Session zu vereinbaren. Dort können dann aktuelle und akute Coaching-Bedarfe in den Blick genommen werden, um Ihre Handlungsfähigkeit zu gewährleisten. Eine zeitnaher Termin kann einfach digital, per Telefon oder E-Mail vereinbart werden.

Für Unternehmen – Coaching für Ihre Key Player – effektiv und hochwirksam

Coaching ist ein wirksames Investment in Ihre Mitarbeitenden und Führungskräfte. Die Key Player in Ihrem Unternehmen können durch Coaching zielgerichtet weiterentwickelt werden und erhalten genau die Unterstützung, die sie benötigen. Der positive Effekt von Coaching auf die individuelle und organisationale Leistungsfähigkeit konnte durch umfangreiche Meta-Analysen auch wissenschaftlich bestätigt werden.*

Auftragsklärung

  • Festlegung der Rahmenbedingungen zwischen HR und CONTRACT
  • Identifikation von Key Playern durch HR und CONTRACT

Matching

  • Vorschlag von passenden Coaches durch CONTRACT – realistisch und kompetenzbasiert
  • Die letzte Entscheidung liegt beim Coachee

Durchführung

  • Vereinbarung von Terminen online
  • Durchführung der Coachings online oder face to face

Administration

  • Administration der Coachings durch CONTRACT
  • Auf Wunsch Prüfung der Wirksamkeit durch eine Evaluation

Abrechnung

  • Aktueller Überblick über alle gebuchten und durchgeführten Coachings
  • Volle Kosten-Transparenz und gesammelte Rechnungsstellung

Ihre Vorteile

  • Wirksames Coaching für die Key Player in Ihrem Unternehmen
  • Auswahl von passenden Coaches – objektiv und kompetenzbasiert
  • Administration der Coachings durch CONTRACT – kein Verwaltungsaufwand für Sie
  • Volle Kostentransparenz und Überblick über alle durchgeführten Coachings
  • Prüfung der Wirksamkeit durch Evaluation der Coachings

Für Einzelpersonen – Coaching unterstützt Sie in Ihrer persönlichen Weiterentwicklung.

Coaching ist die Maßnahme der Wahl, wenn Sie eine Möglichkeit zur Reflexion benötigen, beispielsweise um Entwicklungen abzuschätzen, Herausforderungen zu bewerten oder Entscheidungen vorzubereiten – kurz gesagt, wenn Sie Ihre Gedanken sortieren und dabei von einem externen Sparringspartner profitieren wollen. Coaching unterstützt Ihre Selbstreflexion und Selbststeuerung, es erweitert Ihre Perspektive und erhöht Ihre Entscheidungssicherheit.

Auswahl eines Coaches

Wählen Sie einen passenden Coach aus unserem Pool aus. Einen Überblick über unsere Coaches finden Sie hier:

Unsere Coaches

Buchung eines Termins

  • Sie Fragen online Ihren Wunschtermin an und wir geben Ihnen kurzfristig eine Rückmeldung zur Verfügbarkeit.
  • Beschreiben Sie in Stichpunkten Ihr Anliegen und wählen Sie aus, wo und wie Sie das Coaching-Gespräch führen möchten: Per Telefon, Videotelefonie oder persönlich in einem unserer Büros.
  • Die Bezahlung funktioniert ganz unkompliziert per Rechnungsstellung.
  • Im Anschluss an die Buchung erhalten Sie von uns eine Bestätigungsmail mit allen wichtigen Informationen.

Das Coaching Gespräch

Aus Erfahrung wissen wir, dass im Coaching die Passung zwischen Coach und Coachee entscheidend ist. Daher dienen die ersten Minuten des Coaching-Gesprächs dem Kennenlernen und der Auftragsklärung. Anschließend bearbeiten Sie gemeinsam mit Ihrem Coach das von Ihnen eingebrachte Thema. Sollten Sie das Gefühl haben, dass der Coach nicht der richtige Gesprächspartner für Sie ist, können Sie das Coaching innerhalb der ersten 10 Minuten kostenfrei abbrechen.

Next Steps

Coaching bedeutet konkrete Veränderung. Zum Ende des Coaching Gesprächs vereinbaren Sie mit Ihrem Coach die nächsten Schritte auf dem Weg zur Zielerreichung. Dies können Aufgaben oder Ziele sein, die Sie selbst festlegen und überprüfen oder Sie können einen Folgetermin mit Ihrem Coach vereinbaren, um das Thema weiter zu bearbeiten.

Die Coaching Gespräche und alle Inhalte sind selbstverständlich streng vertraulich. Für die Kommunikation nutzen wir ausschließlich verschlüsselte Kanäle ohne zusätzliche Software und direkt in Ihrem Browser.


* Theeboom, T., Beersma, B., & van Vianen, A. E. (2014). Does coaching work?
A meta-analysis on the effects of coaching on individual level outcomes in an organizational context.
The Journal of Positive Psychology, 9, 1-18.


Anfrage Call a Coach für Unternehmen

Buchungsanfrage Unternehmen

Anfrage Call a Coach für Einzelpersonen

Buchungsanfrage Einzelpersonen

Coaching – das ist Reflexion, Weiterentwicklung und Selbststeuerung pur.

Wir arbeiten mit der Haltung „Hilfe zur Selbsthilfe“ und dem Ansatz der Achtsamkeit. Gemeinsam reflektieren wir aktuelle Herausforderungen und Prozesse und betrachten dabei Ihr persönliches Leben ebenso wie Ihre strukturelle Rolle im System. Zusammen entdecken wir Handlungsoptionen, die auch in Stress- und Krisenzeiten wirksam sind.
Im Dialog erfassen und entwickeln Sie Ihren persönlichen Stil, um Ihre Wirksamkeit nachhaltig zu steigern, gemeinsam wägen wir Chancen und Risiken ab, damit Sie zu Entscheidungen gelangen, die langfristig tragfähig sind und Sie weiterbringen.

Coaching ist Vertrauenssache
– und so gehen wir auch damit um!

Wann ist Coaching sinnvoll?

Coaching ist die Maßnahme der Wahl, wenn Sie eineMöglichkeit zur Reflexion benötigen, beispielsweise um Entwicklungen abzuschätzen, Herausforderungen zu bewerten oder Entscheidungen vorzubereiten – kurz gesagt, wenn Sie Ihre Gedanken sortieren und dabei von einem externen Sparringspartner profitieren wollen. Coaching unterstützt Ihre Selbstreflexionund Selbststeuerung, erweitert Ihre Perspektive und erhöht Ihre Entscheidungssicherheit.

Welche Themen kann ich mit meinem Coach besprechen?

Die Themen, die in einem Coaching bearbeitet werden können, sind so vielfältig wie die Person selbst. Uns ist es wichtig, in der ersten Phase des Coachings das oder die zentralen Themenfelder zu identifizieren und gemeinsam eineklare Zielsetzung für das Coaching zu vereinbaren. Die Themenvielfalt ist riesig, hier eine Auswahl typischer Anliegen:

  • Veränderungen gestalten, – in meinem Verantwortungsbereich oder in meinem Leben
  • Entscheidungen treffen
  • Führungsherausforderungen bewältigen
  • individuelle Karriereplanung
  • Neuorientierung
  • Konfliktmanagement, – wenn ich selbst betroffen bin oder als Vermittler*in in Konflikten
  • Purpose, Sinn, Authentizität
  • mein souveräner Auftritt
  • Verständigung und Kommunikation verbessern
  • Stress und Resilienz

Coach und Coachee

Aus Erfahrung wissen wir, dass im Coaching die Passung zwischen Coach und Coachee entscheidend ist. Daher stehen am Beginn eines Coaching-Gesprächs das gegenseitige Kennenlernen und die Auftragsklärung. Sollten Sie spüren, dass der Coach nicht der richtige Gesprächspartner für Sie ist, können Sie das Coaching beenden – wir kennen Tools und Wege für einen konstruktiven Abschluss, in dem Sie das Gelernte klar erkennen und mitnehmen können.

Für die Dauer eines Coachingprozesses gibt es keine feste Regel. Die Spannbreite geht von einer einmaligen Sitzung, in der akute Themen effizient bearbeitet werden, über intensive 4-6 Sitzungen zum Eintauchen in tiefere Reflexion der Gesamtlage Zusammenhänge bis zur regelmäßigen Sitzungen in großen zeitlichen Abständen, die zur und immer wieder der Selbstvergewisserung des Coachees dienen. Wir haben mal bei unseren Kolleg:innen nachgefragt: die längste Coachingbeziehung bewährt sich schon über 20 Jahre.

Wenn Sie einen aktuellen Coachinganlass haben, finden Sie über Call a Coach hier Ihren Ansprechpartner.

Alle unsere Coaches verfügen über eine zertifizierte Coaching-Weiterbildung und/oder über langjährige praktische Erfahrung im Coaching.

In unseren Coachings arbeiten wir mit dem systemischen Ansatz und dem Prinzip des lösungsorientierten Coachings, das heißt wir betrachten nicht nur Sie als Einzelperson, sondern auch Ihr privates und berufliches Umfeld, denn oft steckt die Lösung in den Ressourcen, die Sie unmittelbar umgeben. Wir gehen davon aus, dass die Lösung für Ihr Problem oder Ihre Fragestellung in Ihnen liegt und Sie den Zugang dazu verloren oder noch nicht gefunden haben.

Aus unserem großen Repertoire an Coaching-Tools wählen wir aus, was Sie am besten weiterbringt. Vom Psychologen über die Betriebswirtin bis zum Ingenieur – unsere Coaches verfügen über unterschiedliche theoretische Hintergründe. Was sie gemeinsam haben ist, dass sie nur die Tools und Methoden einsetzen, die sich in der Beratungs- und Coachingpraxis nachhaltig bewährt haben.

Übrigens: Der positive Effekt von Coaching auf die individuelle und organisationale Leistungsfähigkeit konnte durch umfangreiche Meta-Analysen auch wissenschaftlich bestätigt werden.

Theeboom, T., Beersma, B., & van Vianen, A. E. (2014). Does coaching work?
A meta-analysis on the effects of coaching on individual level outcomes in an organizational context.
The Journal of Positive Psychology, 9, 1-18.

For Leaders, Experts, Talents
We develop customized programs for global companies.

Key Player Programs

Essential for topic leaders and experts

What is it about?

The Key Player Programs cover all the tools and skills that are essential to be a topic leader and expert and lead in the spirit of the leadership principles. The programs contain different formats like f2f classroom/learning lab, virtual onboarding, e-Learning nuggets, online sessions and optional mentoring and/or coaching, hot topic sessions as well as pick your focus modules.

  • Leading me
  • Let’s win together
  • Go for it

Leadership Core Performance Programs

Essential for top teamleads

What is it about?

The Leadership Core Performance Programs cover all the leadership tools and skills that are essential to lead in the spirit of the leadership principles within a dynamic global world.
The company specific programs contain different formats like f2f classroom/learning lab, virtual onboarding, e-Learning nuggets, online sessions and optional mentoring and/or coaching. Besides, there is a virtual kickoff – ‘get ready’.

  • Get ready
  • Leading you
  • Leading us
  • Learning nuggets
  • Leading me, leading the business

Top-Management-Programs

What is it about?

Our Top-Management- Programs are customized designed around the main challenges of your company. You will get new impulses for navigating your company through the digital transformation, creating your own successful balance of ambidexterity and developing your culture for a sustainable management in a VUCA-world. You will learn how to foster an environment for well-being and resilience for your people and the whole company. And you will discover the treasure of collaboration in value chains and networks and how to lift it.

The program is very flexible concerning the most suitable formats for your company. We will create an inspiring learning journey with different formats like f2f classroom/learning labs, virtual onboarding, E-Learning nuggets, online sessions and optional mentoring and/or coaching, hot topic sessions as well as pick your focus modules.


Women in Leadership

Now is really her time

Meanwhile, it can be proven that women bring a clear competitive advantage to companies: Women were rated more positively than men on 13 of the 19 relevant competencies that comprise general leadership effectiveness in crisis situations.

The unique strengths, talents, and perspectives that women bring to a company contribute to success and growth. With women in leadership positions, a company becomes more attractive as an employer for employees, innovation and creativity increase and, last but not least, net profit margins rise.

  • Develop stronger confidence to express themselves clearly and courageously
  • Learn assertiveness and constructive communication in multiple roles
  • Gain clarity about their own strengths und their individual leadership style
  • Demonstrate a strong drive and self-confidence about their career goals
  • Build networks and key relationships with confidence and purpose
  • Develop strategies to live their power and influence consciously and powerfully
  • Support other women in their organisation and network

Part 1: Women at Work

  • Relevance of women in working life
  • Gender equity and equality
  • Self-fulfilled prophecies and affirmations
  • Communication skills and healthy assertiveness
  • Recognising and dealing with prejudices and gender boundaries
  • “feminine“ and „masculine“ strength

Part 2: Women in Leadership

  • Women as leaders: relevance and impact
  • My leadership path
  • Showing power as a women
  • Networking and Influencing
  • Self-care und working with energy
  • Sponsoring und supporting other women

The small series is open to individual concerns and personal challenges.


Talent Programs

Prepare for making the difference

What is it about?

Participants get equipped with a solid toolbox and multiple skills to unfold their impact in the dynamic global world and to lead teams, projects, communities and networks, based on values. The program contains different formats like f2f classroom/learning lab, virtual onboarding, e-Learning nuggets, online sessions and optional mentoring and/or coaching.

  • Building Relationships Proactively – Become a Communication Hero
  • Agile Mindset and Winning Teamplay
  • Think different: Creativity and Design Thinking
  • Leading yourself: Self-efficacy and personality
  • Taking Responsibility – Collaborative Leading

Pick your focus topics

Based on individual needs

What is it about?

When participants have finished their core trainings, they access the pick-your-focus line.

To respond to the different requirements a leadership program needed to provide, we developed the Leadership Growth Design. This is a concept that provides leaders with a development path that includes mandatory focus topics as well as a wide range of training topics that can be assembled dependent on individual needs. So this design can react promptly and flexibly to all leaders needs by providing what they need in terms of actual topics and program content.


Some of our „Pick your focus“ topics:


CHANGE NAVIGATOR

The Change Navigator is an acute boost in orientation and acting for/in starting change and transformation projects…

GOING AGILE

Engaging delegates with the basic principles of agility, agile tools, agile success factors and the mindset underlying this new form of work…

LEADING IN A COACHING MODE

Leading in a Coaching Mode is a key part of a leaders repertoire in a collaborative and agile environment…

KEEP ON MOVING

With a view of the own lifecycle balance, attendees take their opportunity to reflect on their drivers, motivators, and their options…

LEAN ON ME

It is about learning of basic principles and different facets of culture and engaging with own patterns of thinking and behaviour …

GOING DIGITAL

The training is based on the development and exchange of specific ideas for the digital support of individual work processes…

TELL IT LIKE IT IS

From concept to presentation, participants will acquire the ability to prepare analyses in a target-group-oriented manner …

KEEP ON CHANGING

Participants will learn about the dynamics in change processes and identify important levers, for actively shaping change processes… 

TAKE YOUR CHOICE

Learning the handling of complexity on a case study and reflecting on exemplary approaches to complex actions and decision-making situations… 

ENTREPRENEURIAL ACTING

Focusing on entrepreneurial collaboration, shared and individual responsibility and initiative and how to make entrepreneurial decisions in a complex organization…

STRATEGY DEVELOPMENT IN A VUCA WORLD

Delegates will be engaged up-to-date perspectives and approaches in strategic development and in learning ways to cope with business challenges implied by the VUCA world… 

Potenzial- und Eignungsdiagnostik gehört seit jeher zu den wichtigsten Kernaufgaben der HR-Bereiche. Und doch steigen die Anforderungen in diesem Bereich, geeignete Mitarbeiter*innen zu finden und zu rekrutieren ständig. Kompetenzen und Anforderungen werden komplexer, Auswahlverfahren und -methoden vielfältiger und das klassische Bewerbungsschreiben und entsprechende Arbeitszeugnisse ähneln sich oft und helfen nur sehr bedingt bei einer wirklich differenzierten und zukunftsweisenden Personalentscheidung.

Ob zu Beginn des Arbeitslebens in einem Unternehmen oder zur Vorbereitung bzw. Begleitung eines weiteren Karriere- oder Entwicklungsschrittes, der HR-Bereich ist gefordert für dieses Invest die richtigen Weichen zu stellen.

CONTRACT steht in diesem Zusammenhang für eine Herangehensweise, die state of the art, aber alles andere als von der Stange ist. Menschen und Unternehmen sind individuell und von ihrer Unternehmenskultur sehr verschieden. Wir sind Kulturspezialisten: wir haben langjährige Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von internen und externen Auswahlprozessen – individuell passend zur Zielgruppe, zum Purpose, zur Strategie und Kultur unserer Kunden.


Am Anfang stehen meistens viele Fragezeichen…

Es gibt eine Vielzahl von Fragen, die vor-, während und nach einem Recruiting- bzw. Diagnosticverfahrens stehen.

Wenn Sie sich eine der folgenden Fragen stellen, dann bietet CONTRACT Ihnen dafür Antworten und interessante und passgenaue Angebote:

  • Was ist der richtige Weg für uns – wie und wo schreiben wir was aus, um den/die richtige Mitarbeiter/in zu finden?
  • Wie identifizieren wir die wirklich relevanten Anforderungen und Kompetenzen? Wie stellen wir sicher, dass die Person auch wirklich zu uns passt?
  • Wie finden wir sie/ihn?
  • Welches Verfahren ist das richtige?
  • Welche Methoden sind sinnvoll?
  • Wie lässt sich alles am besten organisieren?
  • Wie können wir die Ergebnisse im Rahmen des Employee Life Cycle nutzen?
  • Wie viele Ressourcen bindet das im HR und wie finden wir Entlastung?

Unsere Antworten auf Ihre Fragen / unser Angebot auf einen Blick


Wofür wir stehen

In der Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihren Bewerber*innen stehen wir für: 

  • Qualitätskriterien entsprechend der DIN 33430
  • Transparenz in den Anforderungen 
  • die Betrachtung der ganzen Person
  • wertschätzendes und ehrliches Feedback
  • den Umgang auf Augenhöhe mit allen am Prozess Beteiligten
  • die klare Trennung von Beobachtung und Bewertung
  • einen Fokus auf Stärken und Entwicklungsfelder
  • alltagsrelevante Übungen
  • branchenübergreifende Erfahrungen in den Bereichen NGO, Public Sector und Profit
  • psychologische Expertise und Beratungserfahrungen unserer Teammitglieder
  • entsprechend zertifizierte Teammitglieder achten auf deren Einhaltung

Sie brauchen einen verlässlichen Partner mit exzellenter und effizienter Entwicklungs- und Durchführungskompetenz? Einen Partner, der die Qualitätskriterien nach DIN 33430 berücksichtigt?

Mit ca. 50 Beraterinnen und Beratern im CONTRACT-Team liefern wir Recruitment- und Auswahlprozesse sowie Managementaudits state of the art and ahead und haben den Blick fürs Ganze. Ein effizientes Gesamtprojektmanagement gehört zur Basis unserer Leistungen für Sie:

  • die Abwicklung des Gesamtprozesses von der Ausschreibung und Unterstützung im Bewerbermanagement über die Organisation der Veranstaltungen bis zu Dokumentation der Ergebnisse.
  • Konzeption, Durchführung und Auswertung von:
    • Accessment-Centern (einzel- oder für Gruppen)
    • Development-Centern
    • Management Audits
  • die Anwendung von Tests, Entwicklung und Durchführung von Arbeitsproben, Rollenspielen und Serious Games
  • Beobachterschulungen für interne/externe Beobachter*innen

Sie bestimmen den Zuschnitt unseres Service-Paketes passgenau für Ihren Bedarf, wir beraten Sie gerne dazu.

Worum geht’s?

Agiles Arbeiten ist für Sie und Ihre Organisation relevant, wenn Sie

  • auf dynamische Marktentwicklungen schneller reagieren wollen und müssen,
  • leichter mit Unberechenbarkeit und Komplexität umgehen wollen,
  • mit New Work-Vorstellungen und -Erwartungen Ihrer gut ausgebildeten Mitarbeiter konfrontiert sind,
  • als große, komplex gegliederte Organisation an die Grenzen des Wachstums und der Steuerung stoßen oder
  • auf der Suche nach Modellen für produktive, erfüllende und sinnorientierte Arbeit sind.

Die Grundidee von Agilität: 

Selbstverantwortlich und unternehmerisch handelnde Menschen arbeiten in Teams mit großem Handlungs- und Entscheidungsspielraum kollaborativ zusammen, lernen iterativ und erzeugen schnell substanzielle Ergebnisse in der Wertschöpfungskette.

Die Überzeugung, dass selbstverantwortliche und unternehmerisch handelnde Menschen nicht nur produktiver, sondern auch zufriedener sind, ist bekannt. Sie ist in den letzten Jahrzehnten in verschiedenen Ansätzen von teilautonomer Gruppenarbeit bis zu Lean-Konzepten verfolgt worden. Viele Start-ups haben diese Philosophie für sich neu entdeckt und in ihrer Arbeitskultur umgesetzt – die Kunden unmittelbar im Fokus.

Die Anforderung ist, die Strukturen auf dieses Ziel hin auszurichten, Führung und Selbstführung dorthin zu entwickeln, die Menschen herauszufordern und zu unterstützen, diesen Weg zu gehen
… und das ganzheitlich und organisationsspezifisch.

Wir verfolgen diesen Ansatz seit vielen Jahren erfolgreich in unseren Beratungsprojekten.


Unsere Erfahrungen zeigen:

  • Agiles Arbeiten setzt auf Vertrauen und Kommunikation.
  • Agiles Arbeiten und Selbstorganisation brauchen einen klaren Fokus und eine wahrnehmbare Führung.
  • Führung in agilen Organisationen ist geteilte Führung.
  • Selbstorganisation ist ein intensiver, gelenkter Lernprozess.
  • Und: Was überzeugt und motiviert mehr, als das Erleben, dass der eigene Beitrag unverzichtbar zur Lösung eines gemeinsamen Problems ist? Wir brauchen einander dafür und sind dadurch erfolgreich.

Unsere Produkte und Formate zur Einführung und zum Tuning agiler Arbeitsweisen

Jede Organisation muss ihre eigene agile Arbeitsstruktur und -kultur entwickeln. Unsere Produkte, Formate und Methoden sind darauf ausgelegt, dies zu unterstützen.

Change Begleitung Phase 0: Einführung agiles Arbeiten, agile Organisation

  • Die agile Ziellandkarte entwerfen
  • Piloten entwickeln, anpassen und verbreitern
  • Passende Führungsrollen mit der Führungscrew entwerfen, etablieren, begleiten
  • Rahmenbedingungen gemeinsam weiterentwickeln
  • Zu erwartende Herausforderungen an den Schnittstellen erkennen und Lösungen entwickeln

Teamentwicklung für agile Teams und Selbstorganisation

  • Starter-Kit „Agiles Arbeiten im Team“: Einführung in Methoden und Tools; Klarheit in Kultur, Rollen, Struktur,
  • Tuning-Set „Agiles Arbeiten im Team“: Wir machen uns stark – spezifische Themen- und Fragestellungen

Netzwerk-Events für agile Teams und Selbstorganisation

  • Vernetzung agil arbeitender Pilotteams, Best and worst practice, Shared Learning
  • Culture Push and Transformation

Trainingsworkshops „Agil im Zusammenspiel“

  • Ebenen-übergreifende Workshops in gemischten Gruppen zur Vernetzung, Shared Learning und Nachsteuerung

Wie Sie dieses Angebot für sich und Ihre Organisation nutzen können? Lassen Sie uns dazu persönlich Kontakt aufnehmen.

Jeder Change Prozess ist auf seine Weise besonders, ist bestimmt von der aktuellen Handlungsnotwendigkeit, von Branche und Umfeld sowie von den beteiligten Personen. Und wenn die Beraterwelt mit Koffern voller Modelle, Methoden und Maßnahmen antwortet, die bei der Steuerung von Change Prozessen helfen sollen, verliert der Kunde leicht den Überblick, und die Berater übernehmen mehr Verantwortung als guttut.

Daher haben wir ein Modell entwickelt, das die wichtigsten Faktoren zum Gelingen von Change Prozessen in drei Workstreams verdichtet. Es gibt auch bei großer Komplexität Orientierung, lenkt den Fokus auf das Wesentliche und sorgt für die Transparenz des gesamten Prozesses.

Und weil wir nicht nur ein klares Modell haben, sondern ein ebenso klares Bild unserer Rolle, bedeutet das: Wir unterstützen Sie genau da, wo Bedarf ist und es am meisten hilft. Gemeinsam mit Ihnen dosieren wir die Beratungsleistungen über den gesamten Change Prozess hinweg und nehmen Ihnen dabei Ihren Prozess nicht aus der Hand. Und nebenher vermitteln wir das Know-how zur Gestaltung des passenden Gesamtdesigns für einen nachhaltigen Change.

Wir sprechen von einem erfolgreichen Change Prozess, wenn am Ende einer Phase mit deutlichen Veränderungen:

  • die Führungskräfte, die Leistungsträger und die Gesamtheit der Mitarbeiterschaft verstanden haben, weshalb diese Entwicklung notwendig war,
  • sie möglichst alle sich mit ihrer neuen Organisation identifizieren, denn schließlich haben sie selbst daran mitgearbeitet und die damit verbundenen Konflikte gelöst und sie nicht ausgesessen
  • und wenn sie in dem neuen Kontext gute Leistungen bringen und sich als Menschen angemessen wahrgenommen fühlen.

Nicht nur Produkte brauchen Innovationen

Viele Organisationen setzen auf Design Thinking, wenn es darum geht, mit einer kreativen Herangehensweise Produktinnovationen und Neuentwicklungen voranzutreiben. Aber nicht nur Produkte brauchen Innovationen. Das Denken des Neuen und die damit verbundene Erweiterung der Möglichkeitsräume ist auch im Kontext von Prozessen zur Unternehmens- und Organisationsentwicklung wichtig und notwendig, z.B. bei der Lösung strategischer, prozessualer, organisatorischer, personaler und sozialer Themen.

Den Möglichkeitsraum erweitern bedeutet in diesen Kontexten, dass auch dann Lösungen gefunden werden können, wenn sich die Beteiligten mit sehr unterschiedlichen Perspektiven und scheinbar unversöhnlichen Interessen gegenüberstehen. Gerade diese verschiedenen Blickwinkel bieten bei einem Design Thinking Prozess die Chance, sehr gute Lösungen zu entwickeln.

Fragestellungen, bei denen es sich aus unserer Sicht lohnt, mit diesem innovativen Ansatz zu arbeiten, sind z.B. Wie kann man agile Arbeitsformen erfolgreich etablieren, neue Vertriebs- oder Führungsorganisationen entwickeln oder eine Strategie zur Gewinnung neuer Mitarbeiter/-innen?

Wichtige Merkmale bzw. Schritte des Design Thinking Prozesses sind:

  • eine klare Fragestellung und ausreichend intensive Recherchen zu vorhandenen Erfahrungen und anderen, beispielhaften Lösungsansätzen
  • ein heterogenes Team und damit unterschiedliche Perspektiven auf das zu bearbeitende Thema
  • möglichst optimale Arbeitsbedingungen (Räume, Budget, etc.)
  • hoher Variationsreichtum beim Methodeneinsatz, um sowohl möglichst viele unterschiedliche Aspekte der Fragestellung zu berücksichtigen, als auch verschiedene Ordnungsmuster für diese Aspekte zu generieren und unterschiedliche Lösungshorizonte zu kombinieren
  • die Arbeit in der Gruppe als einen sich häufig wiederholenden „Schleifenprozess“ organisieren, um immer wieder neue kombinierbare Ideen zu kreieren, die gleichzeitig klar auf die (Kunden-) Anforderungen bezogen bleiben
  • klare Dokumentation aller Schritte und Ergebnisse im Prozess, um zu diesen wiederholt zurückzukommen und in andere Richtungen zu starten.

Wir sehen in Design Thinking einen wirkungsvollen Ansatz, um Neues hervorzubringen – seien es Produktinnovationen oder soziale Innovationen. Machen Sie Ihrem Gehirn Lust auf die Zukunft!

Digital ist normal

Schon lange gehört „das Digitale“ fest zu unserem Alltag und unsere Erfahrung zeigt: Heutzutage bedeutet jeder Veränderungsprozess innerhalb von Organisationen auch in irgendeiner Form eine digitale Transformation. Manchmal mehr, manchmal weniger, aber an Digitalisierungsthemen kommen wir nicht vorbei.


… für die Organisation

Auf Organisationsebene gilt es, die Notwendigkeit anzuerkennen, dass die digitale Transformation zwangsläufig eine Rolle in der Weiterentwicklung des Unternehmens spielt und spielen muss und daher insbesondere in strategischen Überlegungen mitgedacht werden muss – sei es in Bezug auf die Herstellung von Produkten oder deren Vermarktung, sei es bei der Gestaltung von Kundenbeziehung oder der Zusammenarbeit unter KollegInnen und Kollegen.

… für den Einzelnen

Für den Einzelnen bedeutet dies, sich mit neuen Technologien und Tools auseinanderzusetzen, die eigenen digitalen Kompetenzen auszubauen und ein digitales Mindset zu entwickeln – was auch immer das bedeutet.

Es entstehen Fragen wie: Welche konkreten Chancen liegen für uns in der Veränderung? Ist jetzt der richtige Moment? Welchen Preis zahlen wir für die erwartete Erleichterung? Was ändert sich, wenn wir unsere Mitarbeitenden mehr und mehr „remote“ führen? Was bedeutet es für unsere Kooperation, wenn wir künftig dieses Tool nutzen, statt uns persönlich abzusprechen?

Wenn wir uns für eine digitale Transformation entscheiden, entscheiden wir uns immer zugleich für eine Vielzahl von Chancen. Manchmal sind diese Chancen von vorneherein für alle sichtbar, manchmal bedarf es viel Mühe und Anstrengung, ein gemeinsames Commitment zu schaffen, das sich aber im besten Fall auf lange Sicht für alle rechnet.

Digitalisierung ist Auftrag und Aufgabe

Digitale Transformation verändert Organisationen in all ihren Bereichen – sowohl in der direkten Wertschöpfung als auch in sekundären Prozessen – und dabei holt sie manchmal das Beste aus ihnen heraus, manchmal stiftet sie viel Unruhe. Daher muss sie verantwortungsvoll in ihrer Dynamik gesteuert werden. Sie zu ermöglichen, ist Auftrag an die Führung. Sie organisationstypisch mitzugestalten, ist Aufgabe aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.


Wenn wir unsere Kunden in Aspekten der Digitalen Transformation begleiten, tun wir das kultursensibel und zielgerichtet:


auf Ebene der Personalentwicklung, u.a. durch

  • Mehrmodulige Qualifizierungsprogramme: Enabling Digital Leadership
  • Learning Journeys: Digitale Kompetenzen und Digitales Mindset
  • Führungskräfteworkshops und Talententwicklungsprogramme: Remote Leadership
  • HR-Workshops: Digital Mindset in der Personalentwicklung
  • Führungskräftecoaching
  • Lehr- und Vermittlungskonzepte für digitales Lernen
  • Rein virtuelle sowie hybride Qualifizierungsprogramme

auf Ebene der Organisationsentwicklung, u.a. durch

  • Topmanagement-Workshop: Digital Checkup für Ihre Organisation
  • (Weiter-)Entwicklung Ihrer Digitalisierungsstrategie u.a. mit Perspektiven auf Geschäftsmodell-Entwicklung, Kulturentwicklung
  • Konzeption und Begleitung Ihres digital-getriebenen Change-Projekts
  • Fokus Produktion: Mitarbeiter mitnehmen und weiterentwickeln in der digitalen Veränderung
  • Entwicklung nachhaltiger digitaler Kollaboration an den Schnittstellen verschiedener Teams und Einheiten

Dieses Programm richtet sich an Menschen, die schon einige Jahre Führungserfahrung mitbringen. Es bietet eine Auffrischung des Wissens, die Möglichkeit zu einer Standortbestimmung, Raum für Reflexion und die Neuentwicklung von Ideen und Plänen.

Die aktuellen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und technologischen Umbrüche bieten viele Chancen und viele Herausforderungen. Sie anzugehen und kreativ zu gestalten ist eine Aufgabe ohne Netz und doppelten Boden. Für weniges gibt es Rezepte, für einiges gibt es Erfahrungen von Pionieren und vieles ist neu zu gestalten und auszuprobieren.

Zur Zeit werden Arbeitsformen und Arbeitskulturen entwickelt, die bisher eher ein Nischendasein geführt haben. Wie weit sie sich durchsetzen, wird sich von Organisation zu Organisation unterscheiden. Ziemlich sicher ist, dass künftig mehr Menschen und Teams selbstorganisierter in komplexen Zusammenhängen arbeiten wollen, können und müssen.

Damit wird auch Führung anspruchsvoller und vielfältiger: Führen in und von Netzwerken, laterales Führen und das Führen in hierarchisch uneindeutig geregelten Kontexten in wechselnden Rollen, oftmals innerhalb ein und derselben Organisation, das kennzeichnet das Führen in der vor uns liegenden Zeit.

Menschen verbinden, vernetzen und einbinden, Umbrüche bewältigen und den Wandel zu einer flexiblen Arbeitskultur einleiten und vorleben – diese Aufgaben werden den Führungsalltag bestimmen. Blaupausen dafür gibt es keine und wenn, dann nur als Puzzlesteine. Und das gilt für Profit-Unternehmen ebenso wie für Non-Profit-Organisationen und öffentliche Verwaltungen.

Es braucht Kopf, Herz und Hand, diese Herausforderungen zu meistern, Chancen zu nutzen und selbst zu kreieren. Es braucht Menschen, die an ihren Plätzen und in ihren Einflussbereichen Mitunternehmerschaft leben und ermöglichen.

Was heißt das für erfolgreiche Führung?

  • die Herausforderungen annehmen,
  • sich selbst Ziele setzen und für den eigenen Führungsbereich ein Bild der Zukunft entwickeln,
  • alltagspraktisches Handeln übersetzen – in der Selbstführung, im Führen anderer, im Führen und Entwickeln der eigenen Organisation,
  • in Führung gehen und Mitunternehmerschaft ermöglichen.

Wir befähigen Menschen, diese Rollen zu übernehmen, sie zielorientiert und sinnstiftend auszugestalten und in Führung zu gehen. Wir befähigen Führungsteams und -mannschaften ihr Unternehmen, ihre Organisation durch ihr gelungenes Zusammenspiel erfolgreich zu machen und zu halten.

In unserer Arbeitswelt sind wir selten allein.

Wir interagieren mit anderen: Kollegen, Vorgesetzten, Kunden. Und nicht selten entstehen dabei Reibungspunkte, die sich zu Konflikten und Krisen entwickeln können.

Konflikte am Arbeitsplatz werden von Mitarbeiter*innen sehr oft als Ursache für psychische Belastungen genannt. Sie werden häufig als negativ erlebt, als bedrückend oder sogar bedrohlich. Auseinandersetzungen und Spannungen erzeugen Stress und führen – wie alle Stressphänomene – zu Veränderungen in der Wahrnehmungs- und Denkfähigkeit. Wenn Konflikte eskalieren, nimmt die Fähigkeit zum Perspektivwechsel und zum logischen Denken ab; Wahrnehmungsverzerrungen, Abwertung des Konfliktgegners und Emotionen nehmen zu. Eine abnehmende Motivation und auch gesundheitliche Auswirkungen sind häufige Folgen.

Konstruktives Lösen von Konflikten wird möglich, wenn Konflikte oder konflikthafte Situationen frühzeitig erkannt und besser verstanden werden. Darauf aufbauend können Wege und Methoden erfolgreicher Konfliktbewältigung umgesetzt werden.

In diesem Seminar wird Konfliktlösung auf verschiedenen Ebenen beleuchtet:

  • individuell und im Team
  • aus der Perspektive als Beteiligte*r oder als Vermittler*in
  • auf verschiedenen Eskalationsstufen
  • Konfliktanalyse (Sache – Struktur – Emotionen)
  • Konfliktebenen (Position – Interesse – Bedürfnis)

Zu allen Aspekten werden Zugänge und Werkzeuge vermittelt, die zur konstruktiven Deeskalation und Konflitklösung beitragen.


Warning: Undefined property: WP_Post_Type::$ID in /homepages/22/d20833712/htdocs/wordpress2021/wp-content/plugins/wp-contact-slider/inc/wpcs_frontend_functions.php on line 13
KONTAKT
close slider

    Nehmen Sie telefonisch mit uns Kontakt auf oder schicken Sie uns eine Nachricht
    +49 (0) 721-92 06 7-0






    * Pflichtfeld

    Sie können Ihre Entscheidung zum Thema Cookies jederzeit widerrufen, indem Sie auf „widerrufen“ klicken: widerrufen